Letzte Aktualisierung 01.07.2020

Umsatzsteuer-Voranmeldung aus solvi flow übermitteln

Über den Menüpunkt "Auswertungen" finden Sie die Auswertungsmöglichkeit "Umsatzsteuer-Voranmeldung" um Ihre US.-VA ganz einfach selbst zu erstellen und mit wenigen Klicks über die integrierte Elster-Schnittstelle zu übermitteln.

Wählen Sie den Zeitraum aus und solvi flow zeigt Ihnen alle zu übermittelnden Werte sowie das Vorauszahlungssoll bzw. den Vorsteuerüberhang an. Die Struktur richtet sich nach dem offiziellen, amtlichen Formular. Wenn Sie die Werte geprüft haben, können Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung direkt mit einem Klick an die Finanzverwaltung übermitteln. Im ersten Schritt erfolgt eine Testmeldung - Sie erhalten unmittelbar das Protokoll von Elster zurück. Stimmt alles, können Sie mit einem weiteren Klick die tatsächliche Übermittlung vornehmen.

Wichtig:
Aufgrund der temporären MwSt.-Senkung müssen wir u.a. auch die Elster-Übermittlung anpassen. Rechtzeitig für den Voranmeldezeitraum Juli 2020 werden durch uns die notwendigen Funktionalitäten in einem separaten Update zur Verfügung gestellt.
Bitte beachten Sie, dass bis zu diesem Update die mit den neuen Steuersätzen (z.B. “19/16% VSt.”) gebuchten Geschäftsvorfälle nicht korrekt in der Umsatzsteuer-Voranmeldung ausgegeben werden können. Bitte nehmen Sie bis zu diesem Update keine Übermittlung für Voranmeldezeiträume vor, in denen Sie Buchungen mit den neuen Steuersätzen erfasst haben.


Umsatzsteuer-Voranmeldung mit ElsterOnline oder ElsterFormular übermitteln

Die Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldung ist direkt aus solvi flow möglich. Alternativ können Sie die Werte, welche solvi flow Ihnen nach Schema des amtlichen Formulars aufzeigt, auch mit ElsterOnline (browserbasiert) oder ElsterFormular (Desktopanwendung) vornehmen.
Für die Übermittlung der USt-Voranmeldung über einen eigenen ElsterOnline oder ElsterFormular Zugang wird dann jedoch ein eigenes Authentifizierungszertifikat benötigt. Daher ist in einem ersten Schritt immer die Registrierung bei ElsterOnline notwendig.

Elster-Zertifikat beantragen

Das Elster-Zertifikat können Sie in wenigen einfachen Schritten beantragen:

  1. Registrieren Sie sich bei ElsterOnline für "ELSTERBasis" unter Angabe Ihrer Steuernummer
  2. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink
  3. Sie erhalten nach wenigen Tagen einen Brief mit einem Bestätigungscode
  4. Sie können Ihre Zertifikatsdatei herunterladen, welche Sie für den Login benötigen
Übermittlung über ElsterOnline und ElsterFormular

Nach der Authentifizierung mit dem Elster-Zertifikat ist die Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldung folgendermaßen möglich:

ElsterOnline

Gehen Sie Im Login-Bereich auf "Formulare" --> "Umsatzsteuer" --> "Umsatzsteuer-Voranmeldung".
 Im Anschluss tragen Sie den Zeitraum, Ihre Daten und Umsätze ein.

ElsterFormular

Wählen Sie "Neu" --> "Unternehmer und Selbständige" --> "Umsatzsteuer-Voranmeldung". Nach dem Eintragen Ihrer Daten und Umsatzkennzahlen übermitteln Sie die Voranmeldung mit dem ElsterFormular über den Reiter "Senden".


Warum benötigen Sie bei der Übermittlung mit solvi flow kein eigenes Elster-Zertifikat?

Bei Ihrem ELSTER-Zertifikat handelt es sich um ein persönliches Sicherheitsinstrument, welches nicht an Dritte weitergegeben werden darf. Aus diesem Grund behandelt §87d der Abgabenordnung (AO) den Fall der Übermittlung an Finanzbehörden im Auftrag (solvi flow übermittelt Ihre USt-Voranmeldung mit eigenem Zertifikat in Ihrem Auftrag). Im angesprochenen Paragraphen werden an diese Konstellation folgende Bedingungen gestellt:

  1. Identifizierung: solvi flow muss sich vor der Übermittlung Gewissheit über die Person und die Anschrift verschaffen.
     → Dies geschieht während der Registrierung.
  2. Die Aufzeichnung der Daten muss verständlich und nachvollziehbar sein und für fünf Jahre aufbewahrt werden.
     → Die entsprechenden Daten bleiben für die gesetzlich vorgeschriebene Zeit gespeichert.
  3. solvi flow hat dem Nutzer die Daten der Übermittlung in leicht nachprüfbarer Form zur Verfügung zu stellen.
     → Unmittelbar vor und nach der Übermittlung werden sämtliche Daten zusammengefasst und zur Prüfung durch den Nutzer angezeigt.

Den §87d AO finden Sie zum Nachlesen unter: https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__87d.html